Elektronische Laborbücher (ELN)

Ein elektronisches Laborbuch (kurz ELN) ist ein Laborjournal, welches ermöglicht ein handschriftliches oder ausgedrucktes Laborjournal in digitaler Form zu ersetzen. Elektronische Laborbücher werden zur Dokumentation der Planung, Durchführung und Auswertung von wissenschaftlichen Experimenten verwendet.

Das Thema ELN und der Gedanken Informationen eines Labors digitale zu speichern, geht bis in die 1980er Jahre zurück. Durch die Verfügbarkeit von digitalen Endgeräten, wie z.B. Notebooks, erfahren elektronische Laborbücher seit 10 bis 20 Jahren ein fortlaufendes Interesse.

Es gibt verschiedene Arten von ELN. Zum einen ganz allgemeine Systeme zur typischen Textverarbeitung, dedizierte Systeme zur Verwaltung elektronischer Laborbücher aber auch ganz spezielle Systeme zur Verwaltung elektronischer Laborbücher in unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen.

Eine Sammlung einiger ELNs finden Sie hier: https://websites.fraunhofer.de/lost-in-life-sciences/?p=52

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.