Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Umfrage sensorisch aktive Sprunggelenk-Orthese

 

 

Umfrage sensorisch aktive Sprunggelenk-Orthese

 

Das Fraunhofer IWU in Dresden erforscht die Entwicklung einer smarten Sprunggelenk-Orthese mit Sensoren und Vibrationsmotoren. Ziel dabei ist es, die Belastungen des Gelenks nach einer Bänderverletzung zu überwachen und bei einer Überbelastung lokales Feedback zu geben. Zudem soll die korrekte Durchführung von therapeutischen Übungen zu Hause unterstützt werden. Die smarte Orthese ist mit einer App gekoppelt, welche alle aufgezeichneten Sensordaten für den jeweiligen Anwender aufbereitet und visualisiert.

 

Mit dieser Nutzerumfrage können Sie ihren Teil zur Umsetzung des Systems (Orthese + App) beitragen.

 

Die im Fragebogen erhobenen Daten sind nicht personenbezogen und die Auswertung aller gegebenen Antworten erfolgt anonym.

Wir bedanken uns herzlichst für Ihre wertvolle Zeit und Ihren wichtigen Beitrag zu diesem Thema.

 

 

Die Beantwortung des Fragebogens dauert maximal 15 Minuten.

 

 

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.


 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig.
  • Die Befragung dient ausschließlich dem im Eingangstext angegebenen Zweck.
  • Die Auswertung der Daten erfolgt nur durch Personen, die auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG-alt bzw. auf die Vertraulichkeit gemäß Organisationsanweisung 2018/03/VB/O »Datenschutzmaßnahmen in der Fraunhofer-Gesellschaft«, Anlage 4 verpflichtet sind/ die entsprechend dem Vertrag zur Auftragsverarbeitung auf Vertraulichkeit verpflichtet sind.
  • Soweit Ihre Daten personenbezogen vorliegen, stehen Ihnen die Betroffenenrechte gemäß DSGVO zu, u. a. das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, Widerruf oder Sperrung/Löschung Ihrer Daten sowie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu.
  • Die technischen und organisatorischen Anforderungen nach Art. 25 und 32 DSGVO zum Schutz personenbezogener Daten werden eingehalten.
  • Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere, nicht mit der Auswertung betraute Beschäftigte der Fraunhofer-Gesellschaft oder an Dritte erfolgt unter keinen Umständen.


Bei Rückfragen zum Datenschutz oder bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an:
Datenschutzbeauftragter der Fraunhofer-Gesellschaft: ralph.harter@zv.fraunhofer.de
Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an: florian.guenther@iwu.fraunhofer.de

Datenschutzerklärung des Fraunhofer IWU.