Standortbewertung

Wellen, Boje, Offshore-Windenergie: Windmessung in der Deutschen Bucht

In der Deutschen Bucht, östlich des Windparks Bard Offshore 1, schwammen im letzten Jahr zeitweise Fraunhofer IWES Wind-Lidar-Bojen. Diese gelben Bojen in der Nordsee sorgen dafür, dass umfassende Windmessdaten und meteorologische Messgrößen präzise erfasst und ausgewertet werden können. Die Messergebnisse…

Großskalige Windparkeffekte – Ein zentraler Beitrag zum wirtschaftlichen Betrieb eines Windparks?

Bereits seit dem Beginn der Errichtung der ersten Windparks in den 1980er Jahren war der Einfluss der Windenergieanlagen auf die Strömung – der sogenannte Nachlaufeffekt – ein Schwerpunkt vieler Untersuchungen nicht nur in der Windenergieforschung, sondern auch in industriellen Anwendungen….

Reizt der Windpark sein Potenzial aus? – Die Post-Construction-Analyse liefert Antworten

Betreiber und Eigentümer von Windenergieanlagen oder Windparks kennen die Fragen am Ende eines Quartals oder am Jahresende: Ist der Energieertrag zufriedenstellend? Was bedeutet der bisherige Ertrag des Windparks für die Zukunft? Entspricht der Ertrag den Vereinbarungen? Die Post-Construction-Analyse schafft hier…

Meeresboden unter der Lupe: Ultrahochauflösende Mehrkanalseismik

Autor: M.Sc. Rouven Brune Für die Planung genauer Standorte einzelner Windturbinen in einem vorgesehenen Offshorewindpark, wird insbesondere die Windressource und die Bodenbeschaffenheit untersucht. Das Fraunhofer IWES charakterisiert mit akustischen Methoden den Untergrund und hilft somit bei der effizienten und kostengünstigen…

Ein Jahr Neuer Europäischer Wind Atlas

Seit einem guten Jahr ist der Neue Europäische Wind Atlas (NEWA) verfügbar. Das Ergebnis eines ambitionierten Projekts wird von der Wissenschaftscommunity, aber auch der Windindustrie aufmerksam verfolgt. Der einjährige Geburtstag von NEWA soll hier Anlass sein, den Prozess der Erstellung…